Highlights

  • Die Gemeindeversammlung vom 11. Dezember 2019 hat mit 200 gegen 3 Stimmen dem Kredit für den Kauf des Marabu durch die Gemeinde Gelterkinden zugestimmt. Der Verein sieht dies als Bestätigung für seine langjährige engagierte Arbeit. Er dankt dem Gemeinderat und den Einwohnerinnen und Einwohnern für die überwältigende Unterstützung.
  • Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft hat am 4. Februar 2020 einen Kredit von Fr. 2'200'000.- für die Sanierung des Marabu genehmigt. Dieser grosszügige Beitrag aus dem Swisslos-Fonds Baselland ermöglicht es, mit der Umsetzung des Projektes zu beginnen. Unser Dank geht an die Regierungsräte und alle Involvierten in der kantonalen Verwaltung.
  • Das Publikumsprojekt Freunde 2020 ist erfreulich angelaufen. Bis Ende Februar 2021 sind Fr. 65’000- einbezahlt. Damit ist bereits rund die Hälfte des Betrages zur Neugestaltung des Foyers gespendet. Bisher sind Beiträge von über 130 Spenderinnen und Spender eingegangen.
  • Fast alle Gemeinden rund um Gelterkinden, haben einen Beitrag an das Projekt Marabu 2020 gesprochen. Dabei sind bisher rund Fr. 65'000.- zusammengekommen.
  • Die CMS-Kantonalbankenstiftung aus Basel, die Ernst Göhner Stiftung aus Zug und die Stiftung der ehemaligen Elektra Gelterkinden haben insgesamt Fr. 240'000.- gesprochen.
  • Die beiden regionalen Banken, Raiffeisenbank Liestal Oberbaselbiet und Basellandschaftliche Kantonalbank haben je einen namhaften Betrag gespendet.
  • Ein Einwohner von Gelterkinden hat der Stiftung einen Betrag von Fr. 100'000.- überwiesen.